/ /

13. HISTORIK MOBIL feiert Doppeljubiläum

Gefeiert wird die Eröffnung der HISTORIK MOBIL bekanntlich immer im großen Stil. Zur diesjährigen Party, am 2. August 2019 im Bahnhof Bertsdorf, gleich mit einem doppelten Jubiläum: Das Marketingnetzwerk DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen, dass sich zum Ziel gemacht hat, unser Dampfbahnland überregional zu vermarkten, feiert 10jähriges Bestehen – ebenso die legendäre I K Nr. 54. 10 Jahre ist es nun her, seit der Nachbau der ersten sächsischen Schmalspurlokgattung, allein aus Sach- und Geldspenden finanziert, in Betrieb genommen wurde. Zu HISTORIK MOBIL zieht sie ihren zeitgeschichtlich passenden Zweiachser-Zug, der in einem beispiellosen Gemeinschaftsprojekt im August 2016 zusammengeführt wurde. Für den IK-Zug stellen verschiedene Bahnen ihre Wagenraritäten der ersten Epoche der sächsischen Schmalspurbahnen, wie bspw. der Doppelwagen und „Bänkelwagen“, für den exklusiven Einsatz bei Veranstaltungshöhepunkten zur Verfügung.

Durch die Zusammenarbeit der Dampfbahn-Route und den Gemeinschaftsprojekten wie I K Nr. 54 und IK-Zug konnten bereits zum fünften Mal mehr als eine Million Fahrgäste im Jahr mit den sächsischen Schmalspurbahnen befördert werden. Mit ihren 180 Partnern zählt die Dampfbahn-Route zu eines der größten thematischen Netzwerke im sächsischen Tourismus. Zu den Gratulanten am 2. August gehört unter anderem der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, der zugleich Schirmherr des Netzwerkes ist. Für die gute Stimmung am Freitag- und zusätzlich am Samstagabend sorgt die Partyband Live Style im großen Festzelt bei freiem Eintritt.

An dem HISTORIK MOBIL-Wochenende vom 3. und 4. August werden insgesamt sieben verschiedene Zuggarnituren auf der Zittauer Schmalspurbahn zu sehen sein, darunter der IK-Zug.

Der avisierte Einsatz der Dampflok 99 633, viele kennen sie aus dem Vorspann des SWR-Klassikers Eisenbahnromantik, muss zur 13. HISTORIK MOBIL wegen Verzögerungen bei der Reparatur der Lok im DWLM erneut abgesagt werden. Die Tssd-Lok aus Baden-Württemberg sollte bereits 2018 „Stargast“ der HISTORIK MOBIL sein, was aber wegen Lokschaden ausfiel. Den Zügen der Tssd wird nunmehr die IV K-Lok 99 584 der Döllnitzbahn vorgespannt.

Im Bahnhof Oybin zeigt erstmals das tschechische Science Center iQLANDIA interaktive Exponate und Workshops für junge Forscher. Der KINDER-BAHNHOF in Oybin wird am Freitag bis 20:45 Uhr und am Wochenende durchgängig von 9.45 bis 19:30 Uhr (Sa) bzw. 18 Uhr (So) geöffnet sein. Für die erweiterten Öffnungszeiten des Kinder-Bahnhofes liegt eine Ausnahmegenehmigung der Gemeinde Olbersdorf vor.

Die Jonsdorfer Oldtimertage präsentieren Straßenfahrzeuge, Bulldogs, Lkws und Feuerwehren am Bahnhof und am Gemeindeamt im Kurort Jonsdorf. Zahlreiche bekannte Fahrzeuge aus der Motorgeschichte werden wieder zum Lückendorfer Bergrennen erwartet. Auf der anspruchsvollen, kurvenreichen Naturrennstrecke kämpfen am gesamten Wochenende die Fahrer wieder gegen den Berg und die Stoppuhr. In diesem Jahr ist der MC Robur stolz auf einen weiteren sportlichen Höhepunkt, der mit dem erhöhten Prädikat „FIM – Vintage Bergeuropameisterschaft“ für die drei Klassen Renngespanne ausgeschrieben ist.

Flyer Historik Mobil 2019