/ / /

Eröffnung der 13. HISTORIK MOBIL 2019

Mit einer großartigen Geburtstagsfeier zum 10-jährigen Jubiläum der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen sowie der nach historischem Vorbild 2009 neu gebauten Dampflok I K Nr. 54 wurde gestern die 13. HISTORIK MOBIL im Zittauer Gebirge eröffnet. Der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer reiste als Schirmherr der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen stilecht als Heizer auf dem Führerstand der schmalspurigen I K Nr. 54 von Zittau nach Bertsdorf an. Bei der anschließenden Eröffnungsfeier mit mehr als 200 Ehrengästen und zahlreichen weiteren Besuchern versprach der Ministerpräsident, sich auch für die Regelspurbahnen stark zu machen und kündigte an, sich für die Schaffung einer Finanzierungslösung von Hauptuntersuchungen der sächsischen Regelspurdampfloks stark zu machen. Die Idee zielt darauf in jedem Jahr wechselweise die Untersuchung einer Lok zu ermöglichen, ähnlich wie dies bereits für die Schmalspur-Museumsbahnen erfolgt. An der Gesprächsrunde mit neun Vertretern aus dem Umfeld der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen und der Politik nahmen u.a. der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag, Dr. Stefan Meyer, die Chefin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen, Veronika Hiebl und der Zittauer Oberbürgermeister Zenker teil. Ein weiterer Höhepunkt war der anschließende Anschnitt einer Festtorte für die DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen.

Video: Philipp Herfort Photography

Impressionen von der Eröffnung der 13. HISTORIK MOBIL 2019

Fotos: Mario England