Theaterwagen „Kurzweyl“ am „Trixi-Ferienpark“ in Großschönau

Eine der wohl kleinsten Bühnen der Welt befindet sich in einem umgebauten Wagen der Zittauer Schmalspurbahn, der gemeinsam mit einer historischen Lok vor dem Trixi-Ferienpark in Großschönau steht. Für die kleine Theatertruppe Kurzweyl befinden sich hier die sprichwörtlichen Bretter, die die Welt bedeuten. Lassen Sie sich einladen zu einer Litera-Tour und erfahren von der hohen Kunst, aus Büchern mehr herauszulesen als der Literat jemals dachte hineingeschrieben zu haben. Die Stücke sind zwar aus eigener Hand, lehnen sich jedoch immer so ein bisschen an bekannte große Werke an. So sind gewisse Ähnlichkeiten wohl nicht auszuschließen – ja eventuell sogar gewollt – nur wie heißt es so schön: Manchmal kommt es anders ….!?

„Magdalenas Friedensschluss“ handelt im 17. Jahrhundert und erzählt von zwei Menschen, die der 30 jährige Krieg auseinander gerissen hat und die sich nun wieder finden bzw. wieder zueinander finden müssen.
„Das elfte Gebot“ spielt im 15. Jahrhundert und erzählt von Geschehnissen hinter uralten Klostermauern. Die plötzliche Erinnerung daran ist für die Beteiligten sowohl schmerzvoll als auch heilsam zugleich.
Beide Stücke sind sowohl unterhaltsam als auch nachdenklich und auch das Humorvolle kommt nicht zu kurz – eben wie die Mitspieler hoffen – kurzweylig.


Termine 2017
28.05., 25.06., 27.08., 24.09., 29.10.
jeweils 20.00 Uhr

Eintritt: 12,00 Euro

Weitere Aufführungen individuell für Gruppen auch wochentags buchbar!
Tourismusbüro Jochen Kaminsky Telefon: 0152 22864982