Am 17. April 2020 ist KOMM’Rum-Tag

Am 17. April können die Oberlausitzer erneut auf Entdeckungsreise gehen. Der ZVON lädt zum Komm’Rum-Tag. Traditionell verbindet die Zittauer Schmalspurbahn dies mit dem Tag der offenen SOEG, zu dem in diesem Jahr ein Programm für die ganze Familie geboten wird. Im Bahnhof Jonsdorf gibt es einen Naturmarkt mit regionalen (Bio-)Händlern und einer Kinder-Kräuterwerkstatt mit Heilpraktikerin Christine Cieslak, diese präsentieren und informieren zu nachhaltigen Produkten und servieren regionale Köstlichkeiten.

  • Bahnhof Jonsdorf Naturmarkt und Kinder-Kräuterwerkstatt mit Draisinenfahrten im Bahnhof
  • Jonsdorf Haltestelle (Bau-)Besichtigung der familienfreundlichen barrierefreien Ferienwohnung im EG Jonsdorf Haltestelle
  • Komm‘rum-Tour durch Jonsdorf mit Besuch im Schmetterlingshaus und Kindertobeland: 10 % Ermäßigung mit dem Komm’rum-Ticket

Im Drei-Zug-Betrieb und damit im Stundentakt erreichen Sie die Veranstaltungsorte.

KOMM’Rum-Tag des ZVON

Zum Schnupperpreis von nur 3,50 Euro pro Ticket können Sie an diesem Tag beliebig oft mit Bus, Zug und Straßenbahn zwischen Weißwasser, Oybin, Bischofswerda und Görlitz umherfahren. Zusätzlich können Sie bei zahlreichen Ausflugszielen einen besonderen Tag erleben.

www.komm-rum-tag.de


Das KOMM’ RUM-Ticket

  • ‎gültig am KOMM’ RUM-Tag im ZVON-Verbundgebiet bis 4 Uhr des Folgetages
  • erhalten Sie bei allen Busfahrern in den Verkaufsstellen der regionalen Verkehrsunternehmen bei den Servicemitarbeitern in den Zügen des trilex, der ODEG und der SOEG
  • An den Automaten der GVB ist kein KOMM’ RUM-Ticket erhältlich. Hier lösen Sie die ZVON-Fahrradtageskarte für ebenfalls 3,50 Euro.
  • Das KOMM’RUM-Ticket gilt in allen Zügen der SOEG. Für beliebig viele Fahrten mit den Zügen der Zittauer Schmalspurbahn ist zuzüglich zum KOMM’ RUM-Ticket einmalig ein Historik-Beitrag von 5 Euro zu zahlen. Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen fahren kostenfrei.