Der Zittauer Phänomen/Robur-Zug, eine Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn von Oybin 10.03 Uhr oder Jonsdorf 10.02 Uhr nach Zittau. Sie erfahren interessante Details zur Verkehrs-, Fahrzeug- und Technikgeschichte der Stadt Zittau, mit einer anschließenden Stadtrundfahrt im Robur-Bus.


Ablaufplan

  • 10.45 Uhr Beginn der Führung im Bf. Zittau, Anreise aus den Kurorten Oybin ab 9.58 Uhr und Jonsdorf ab 9.57 Uhr möglich. Der Weg führt vom Bf. Zittau an den Gebäuden des ehemaligen Roburwerkes vorbei bis zur Marschner Straße
  • 11.15 Uhr Interesseante Stadtrundfahrt mit dem LO 3000 der ABS-Robur entlang der ehemaligen Wirkungsstätten der Firmengründer und Produktionsstätten der Phänomen/Roburwerke in der Stadt Zittau
  • 13.00 Uhr Ankunft am Bf. Zittau Vorstadt und kurze Erläuterung zum ehemaligen Reparaturwerk am Vorstadtbahnhof
  • 13.40 Uhr Fahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn ab Zittau Vorstadt zum Bf. Zittau
  • 14.00 Uhr Ende der Führung
  • 15.05 Uhr Rückfahrmöglichkeit in die Orte Oybin und Jonsdorf

Dauer der Führung: 2,75 Stunden
Personenzahl: max. 19 Personen pro Führung

Erwachsener 15,00 €
Ermäßigt 10,00 €
Kinder 3–14 5,00 €

Zugverbindung laut Fahrplan 2017

Hinfahrt
ab Oybin: 10.03 Uhr
ab Jonsdorf: 10.02 Uhr
ab Bertsdorf: 10.15 Uhr
an Zittau: 10.45 Uhr
Rückfahrt
ab Zittau: 15.05 Uhr
ab Bertsdorf: 15.40 Uhr
an Jonsdorf: 15.52 Uhr
an Oybin: 15.51 Uhr

Termine 2017

  • 29. Juli und 30. September

Auskünfte erhalten Sie im
Kundenbüro der SOEG – Telefon: 03583 540540
Öffnungszeiten: Täglich von 8.30 bis 13.30 Uhr